Schul­direktor:innen

Ziele und Aufgaben

Die ÖGKV Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der Direktoren an Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege wurde 1979 auf Initiative von Friederike Dittrich, Präsidentin des Österreichischen Krankenpflegeverbandes (ÖGKV) und Irmgard Kappelmüller, Schuloberin der Akademie für höhere Fortbildung in der Pflege gegründet.

Die BAG Schuldirektor:innen versteht sich als

  • Arbeitsgremium zur Entwicklung von Bildung und Ausbildung im Bereich der Pflege und ist in das organisatorische Gefüge des ÖGKV eingebettet.
  • arbeitet autonom hinsichtlich ihrer Organisation und im Bereich der pflegeberuflichen Bildung, insbesondere im Kontext mit der Gesundheits- und Bildungspolitik.
  • erfüllt die Funktion einer Dachorganisation für das gesamte Bundesgebiet, in der Direktoren aller Bundesländer vertreten sind.

Die ÖGKV BAG Schuldirektor:innen hat sich insbesondere folgende Ziele auf nationaler und internationaler Ebene gesetzt:

  • Weiterentwicklung der beruflichen Bildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Weiterentwicklung der Gesundheits- und Krankenpflege und Sicherung eines hohen Qualitätsniveaus
  • Mitwirkung an gesellschafts-, gesundheits- und berufspolitischen Fragen
  • Beratung von Behörden und Institutionen in Bezug auf pflegeberufliche Bildung
  • Förderung und Unterstützung von Forschungsprojekten in Zusammenhang mit beruflicher Bildung
  • Fachlicher Erfahrungsaustausch
  • Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgemeinschaften, die an Ausbildungsfragen interessiert sind

Mitglieder

Dir. Thomas Mörth, BScN, akad. HCM
Vorsitzender/Mitglied der Bundesleitung

Dir. Thomas Mörth, BScN, akad. HCM

Direktor der Schule für allg. Gesundheits- und Krankenpflege
Landesklinikum Baden-Mödling

Kontakt: thomas.moerth@baden.lknoe.at

Direktorin der Schule für allg. Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Steiermark
LKH Bad Radkersburg

Kontakt: romana.schloffer@stmk.gv.at

    Dir.in Gabriele Ehrenhöfer, MSc

    Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Oberwart

    Kontakt: gabriele.ehrenhoefer@krages.at

      Dir.in Mag.a Beate Wanke

      Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Villach und Klagenfurt

      Kontakt: beate.wanke@ktn.gv.at

        Dir.in Rosa Dolezal

        Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
        am Universitätsklinikum Tulln

        Kontakt: rosa.dolezal@tulln.lknoe.at

          Dir.in Elisabeth Böhler MBA

          MED Ausbildungszentrum am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Linz GmbH

          Kontakt: elisabeth.boehler@akh.linz.at

          Dir. Mag. Michael Aiglesberger

          Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Ordensklinikum Linz

          Kontakt: michael.Aiglesberger@ordensklinikum.at

          Dir. Mag. Christian Peinbauer

          Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der OÖ Gesundheitsholding GmbH
          Freistadt/Rohrbach/Schärding

          Kontakt: christian.peinbauer@ooeg.at

            Dir.in Mag.a Agnes Wimmer, Bakk

            Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Krankenhaus Schwarzach

            Kontakt: anges.wimmer@ks-klinikum.at

            Dir.in FH-Prof. in Mag.a Babette Grabner

            Fachhochschule Salzburg/University of Applied Sciences
            Campus Urstein

            Kontakt: babette.grabner@fh-salzburg.ac.at

            Dir. Markus Widlroither BA M.Ed.

            Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
            Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Beteriebsges.m.b.H.

            Kontakt: m.widlroither@salk.at

              Mag. Dr. Romana Schloffer

              Schule für allg. Gesundheits- und Krankenpflege des Landes Steiermark
              LKH Bad Radkersburg

              Kontakt: romana.schloffer@stmk.gv.at

              Dir.in Mag.a Elise Sippola-Puster

              Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Graz

              Kontakt: elise-maaria.sippola-puster@stmk.gv.at

              Dir. Mario Wölbitsch, MSc

              Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Feldkirch & Rankweil

              Kontakt: mario.woelbitsch@lkhf.at

                Dir.in Dr. in Waltraud Buchberger, MSc

                Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
                am Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH

                Kontakt: waltraud.buchberger@azw.ac.at

                Dir.in Anneliese Flasch, MSc MA

                St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe

                Kontakt: biz@krankenhaus-zams.at

                  Dir.in Mag.a Michaela Bilir

                  Schule für Gesundheits- und Krankenpflege - FH Studienstandort AKH Wien
                  Campus Floridotower

                  Kontakt: michaela.bilir@akhwien.at

                  Mag.a Petra Hallermaier-Sterer

                  Schule für allgem. GuK am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

                  Kontakt: petra.hallermaier@bbwien.at


                    Mitglied werden!

                    Die BAG Schuldirektor:innen entscheidet über Aufnahme und Kooptierung jedes einzelnen Mitglieds. Es wird darauf geachtet, dass alle drei Sparten des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege vertreten sind. Die Bundesländer-Arbeitsgemeinschaften reichen ihren Vorschlag zur Besetzung eines Sitzes ein. Die Anzahl der Sitze ist entsprechend der Anzahl der Schulen pro Bundesland mit zwei bis max. drei Sitzen, festgelegt.

                    Aufnahmekriterien:

                    • Direktor:innen von Schulen der Gesundheits- und Krankenpflege sowie DirektorInnen von Fortbildungsakademien der Gesundheits- und Krankenpflege und facheinschlägigen Hochschulen
                    • Bereitschaft zur kontinuierlichen Mitarbeit über mindestens vier Jahre
                    • Mitgliedschaft im ÖGKV

                    Wer Interesse an einer Mitgliedschaft in der BAG Schuldirektor:innen hat nimmt mit uns unter bag.bas@oegkv.at Kontakt auf.


                    Kontakt

                    Kontakt

                    bag.bas@oegkv.at

                    Aktuelles

                    Aktuelles

                    Das ÖGKV Positionspapier zur Ausbildungssituation