Auszeichnung der Ehrenmitglieder des ÖGKV LV Steiermark

20.01.2023

Die Arbeitsgesellschaft Nurses Generation+ des ÖGKV Landesverband Steiermark hat sich aus dem Bedürfnis heraus gegründet, das Thema generationenübergreifende Zusammenarbeit aktiv anzusprechen. Da im Berufsalltag oft drei, in manchen Fällen sogar vier Generationen miteinander arbeiten, eröffnet sich hier die besondere Möglichkeit, dass die verschiedenen Generationen voneinander lernen können. Aus diesem Anlass handelt die ARGE Nurses Generation+ als Kommunikator zwischen den Generationen und schafft offene Kanäle für einen lehrreichen Austausch.

Mit diesem Hintergedanken möchten wir euch von unseren beiden Ehrenmitgliedern erzählen, denen wir vor Kurzem einen Besuch abgestattet haben, um ihre wertvolle Pionierarbeit im Pflegeberuf zu würdigen.

Schwester Smaragda Reisinger (am Bild unten links mit Frau Cäcilia Schopper) war von 1979 bis 1992 als Schuloberin der Allgemeinen Krankenpflegeschule (ab 1997 Gesundheits- u. Krankenpflegeschule) des Landes Steiermark am LKH Universitätsklinikum Graz aktiv. Danach war sie jahrelang im Bundesvorstand des ÖGKV für die „Arbeitsgemeinschaft Schuloberinnen“ verantwortlich. Für ihren Einsatz und ihr langjähriges Engagement wurde Schwester Smaragda die Ehrenmitgliedschaft des Verbandes verliehen.

schwester_smaragda_reisinger.400x400-ms.jpg

Frau Hertha Haas (am Bild unten links mit Frau Cäcilia Schopper) war die erste Pflegedirektorin im LKH Universitätsklinikum Graz und wirkte viele Jahre im Bundesvorstand des ÖGKV (damals noch Österreichischer Krankenpflegeverband - ÖKV) mit. Auch heute noch unterstützt sie die Verbandsarbeit in der Steiermark und verfolgt mit Interesse die Entwicklung der österreichischen Pflegelandschaft. Frau Hertha Haas wurde ebenfalls die Ehrenmitgliedschaft des Bundes verliehen.

hertha_haas.400x400-ms.jpg

Wir danken den Damen für ihr langjähriges Engagement und die Treue gegenüber dem Verband!

Für weitere Infos über die ARGE Nurses Generation+ lohnt sich ein Blick auf den Folder.

Wenn auch du dich dafür interessierst in Sachen intergenerationeller Zusammenarbeit und Kommunikation aktiv zu werden, dann freuen wir uns über eine Nachricht von dir!

E-Mail: generationplus@oegkv.at

Folder Generation Plus


< Ehrung von Elke Überer Wiener Wundkongress >